Home

Geschlechtergeschichte

Geschlechtergeschichte - Geschlechtergeschicht

Geschichte der Zweigeschlechtlichkei

Geschlechtergeschichte, ein Buch von Claudia Opitz

Geschlechtergeschichte als Gesellschaftsgeschichte (Kritische Studien Zur Geschichtswissenschaft) | Karin Hausen | ISBN: 9783525370254 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Geschlechtergeschichte und Geschlechterpolitik Alte und neue Herausforderungen DienDorfer, GertrauD/usaty, simon (Hg.) Working Paper des Demokratiezentrum Wien Heft 3 Diendorfer, Gertraud/Usaty, Simon (Hg.) Geschlechtergeschichte und Geschlechterpolitik - Alte und neue Herausforderungen Wien 2018 Satz & Layout: Katrin Pfleger Grafikdesign Vervielfältigung mit Unterstützung durch das.

Die Kaiserinnen des Mittelalters — recensio

Historische Frauen- und Geschlechterforschung steht im Zentrum des Interesses der Arbeit im Fachbereich Geschichte, seit 1981. Als sich ein Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der frühen Neuzeit zu formieren begann, lag es nahe, diesem hier ebenfalls eine Heimat zu geben Die Geschlechtergeschichte ist ein interdisziplinäres Fach par excellence, die wichtige Impulse aus Nachbardisziplinen wie der Soziologie, der Literatur- und Kunstgeschichte, der Theologie, der Philosophie und der Medizin bekommt

Geschlechtergeschichte – Die Frauenbewegung in der Schweiz

Die Geschlechtergeschichte hat sich in den 1980er und 1990er Jahren aus der sogenannten Frauengeschichte heraus entwickelt Zwischen Bildungstheorie, Sozialpädagogik und historischer Geschlechterforschung: Die Untersuchung trägt entscheidend zur feministischen Theoriebildung, zur Dekonstruktion der existierenden Heimerziehungsforschung sowie zur erkenntnistheoretisch fundierten qualitativen Sozialforschung bei. ab 49,99 € Der Band Europäische Geschlechtergeschichten arbeitet mit gender als Analysekategorie, um europäische Geschichte und Geschichtsschreibung (kritisch) zu befragen. Er konzentriert sich dabei auf die Geschichte der europäischen Neuzeit mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem 20 Die erste wissenschaftliche Tagung über Geschlechtergeschichte fand 1983 in Bern statt, anschliessend wurden in regelmässigen Abständen (alle 2-3 Jahre) Historikerinnenkongresse abgehalten Was hat europäische Geschichte mit Geschlechtergeschichte zu tun? - Vieles, so ist zu vermuten, denn in dem Maße wie Europäerinnen und Europäer den Kontinent bewohnen und bevölkern, ihn erobern, ihn einnehmen, ihn verlassen und manchmal auch wieder dorthin zurückkehren muss Geschlechtergeschichte als ein historisches Forschungsfeld gelten, das die Europäische Geschichte gleichsam.

Das Werk behandelt in insgesamt acht Kapiteln Schwerpunktthemen der Frauen- und Geschlechtergeschichte, von der griechischen Antike über Mittelalter und Aufklärung bis zur Gegenwart. Neben klassischen Fragestellungen der Frauenforschung - wie Matriarchat, Frauenklöster, Hexenverfolgung, Ehepflichten, philosophische Diskurse des 18 Geschlechtergeschichte zu schreiben erzwingt kritische Distanz zu vielen, lange Zeit als selbstverständlich hingenommenen historischen Erzählweisen, Konzepten, Begriffen und Theorien. Diese Anforderungen erfüllt Karin Hausen meisterhaft. Die in diesem Buch zusammengestellten Aufsätze verdeutlichen Programm und Metho.. Geschlechtergeschichte, die Quellen und der Kontext 27 verwaltungsgeschichtlichen und geographischen Kontext der archivischen Überlieferung. In einem erweiterten Verständnis kann der Raum auch als ein sozialer verstanden werden, denn individuelles Handeln hängt, neben den vorgegebe-nen räumlichen Strukturen, auch von ökonomischen, politischen und sozialen Strukturen ab.10 Die. Die Geschlechtergeschichte befasst sich mit der historischen Ausprägung und Veränderlichkeit von Weiblichkeit, Männlichkeit und des Verhältnisses der Geschlechter zueinander. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie kulturelle Geschlechterrollen das Denken und Handeln von Menschen geprägt haben.. Somit befasst sich die Geschlechtergeschichte prinzipiell mit allen Teilbereichen der. Geschlechtergeschichte Campus Verlag . Inhalt Einleitung Karin Hausen, Heide Wunder 9 I Fr auenräume Frauenräume Karin Hausen 21 Frauenräume und Frauenehre . Frühneuzeitliche Armenfürsorge in Italien Gisela Bock 25 Der gesellschaftliche Ort von Frauen der gehobenen Stände im 17. Jahrhundert Heide Wunder 50 In Familie, Handel und Salon. Jüdische Frauen vor und nach der Emanzipation der.

  1. Die Geschlechtergeschichte untersucht die Vorstellungen von Geschlechtern in der Vergangenheit und zeigt auf, wie sich unsere heutige Sichtweise von Geschlechtern durchgesetzt hat. Der folgende Text gibt einen Einblick in diese Entwicklungen. Geschlechterordnungen im Wandel. In Europa herrschte bis ins 18. Jahrhundert die Vorstellung, Frauen und Männer seien aus dem gleichen Stoff gemacht.
  2. In den achtziger Jahren wurde Kritik an der Sex/Gender-Unterscheidung laut. Diese richtete sich gegen drei Aspekte: Im Rückgriff auf geschlechtliche Gemeinsamkeiten wird eine generelle Solidarität unter Frauen angenommen, die sich auch durch den Ausschluss von Männern definiert und damit die Entstehung neuer Herrschaftsdiskurse befördert
  3. Geschlechtergeschichte 1. Historiographie, Begriffe a. Von der Frauengeschichte (HerStory) zur Geschlechtergeschichte. Seit Beginn 20. Jh. entstanden eng mit der polit. Frauenbewegung verbunden Arbeiten zur Rolle der Frauen in der Geschichte, zunächst zur Kultur- u. Rechtsgeschichte, ab 1920er J. auch zur sozialen Situation (Arbeit, Armut). Die Entwicklung der Alltagsgeschichte in de
  4. Geschlechtergeschichte Die Geschichte des weiblichen Körpers Vertiefung: Schwangerschaft und Körperinszenierung auf Instagram Im Alltag der traditionalen Gesellschaften Europas war die Unterscheidung zwischen Frau und Mann von untergeordneter Bedeutung gewesen
  5. Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen. Konto anlege
  6. Einträge in der Kategorie Geschlechtergeschichte. Folgende 12 Einträge sind in dieser Kategorie, von 12 insgesamt. Geschlechtergeschichte

Frauen- und Geschlechtergeschichte - Gender Glossa

Die Geschlechtergeschichte ist eine Disziplin der Geschichtswissenschaft, die sich mit der historischen Ausprägung und Veränderlichkeit von Weiblichkeit, Männlichkeit und des Verhältnisses der Geschlechter zueinander befasst. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie kulturelle Geschlechterrollen das Denken, Fühlen und Handeln von Menschen geprägt haben. Somit befasst sich die. Geschlechtergeschichte ist integraler Bestandteil aller anderen Geschichten, wobei es dabei weniger, wie bei Kristina Schulz, um die Berücksichtigung der Leistungen der Frauenbewegung geht, sondern um die Entwicklung analytischer Instrumentarien, die eine geschlechtergeschichtliche Perspektive auf die Vielfalt der Phänomene ermöglichen, die geschlechtlich kodiert sind. Doch bevor sich. Frauen- und Geschlechtergeschichte Museumspädagogisches Begleitmaterial zur Daueraustellung Das Begleitheft macht Frauen in der deutschen Geschichte sichtbarer, erinnert an die Veränderungen von Männlichkeit und Weiblichkeit im Laufe der Jahrhunderte und dokumentiert Bezüge zu Politik, Kultur sowie den jeweiligen Gesellschaftsordnungen

Video: Geschlechtergeschichte - Universität Bielefel

Frauen-, Männer- und Geschlechtergeschichte. Bindocci, Cynthia Gay: A Comparison of the Roles of Women in Anthracite and Bituminous Mining in Pennsylvania 1900-1020, in: Tenfelde, Klaus (Hg.): Sozialgeschichte des Bergbaus im 19. und 20. Jahrhundert, München 1992, S. 682-691 (= Beiträge des internationalen Kongresses zur Bergbaugeschichte. Gisela Bock: Geschichte, Frauengeschichte, Geschlechtergeschichte 365 behandelt worden, 1980 von Natalie Davis, derzeit Präsidentin der Ameri-can Historical Association, für Frankreich und England, 1984 von Bonnie Smith für Frankreich, England und die Vereinigten Staaten und von Kare Lehrstuhl Geschlechtergeschichte martin.prell@uni-jena.de +49 3641 -9-44034 +49 3641 -9-44032 Raum 204 Zwätzengasse 3 07743 Jena Lehrstuhl Geschlechtergeschichte Alle Mitarbeiter/innen Zur Webseite Puttkamer, Joachim von, Univ.-Prof. Dr. Lehrstuhl Osteuropäische Geschichte. Die Geschlechtergeschichte ist mittlerweile aus der historischen Forschung und Lehre nicht mehr wegzudenken. Sie verdankt viele Anregungen der Sozialgeschichte, hat sich aber auch neueren.. Die Grundlage der Geschlechtergeschichte bildete die Historische Frau­ enforschung, die sich in den vergangenen Jahren - nach den USA und Frankreich - zuletzt auch in Deutschland etablierte. Im Zentrum der Historischen'Frauenforschung stand von Anfang an die Neuzeit. Die Mediävistik, insbesondere die deutsche, schloß sich nur zögernd diese

Geschlechtergeschichte H-Soz-Kult

Geschlechtergeschichte - gw

& Geschlechtergeschichte GA 4/131 - Fachnr. 182 Universitätsstr. 150 44801 Bochum. E-Mail: Lehrstuhl-FNZGG [at] rub.de. Sekretariat Roxana Breitenbach Tel: 0234 - 32 - 23992 Raum: GA 4/147. Der Lehrstuhl bei Faceboo Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit Auswahlbibliographie (Schwerpunkt Deutschland) 1) Etwas Grundlagenliteratur (mit Schwerpunkt auf Theorie und Methode): Beauvoir, Simone de: Das andere Geschlecht. Sitte und Sexus der Frau, Reinbek bei Hamburg 1981 Bock, Gisela: Geschichte, Frauengeschichte, Geschlechtergeschichte, in: Geschichte und Gesellschaft 14 (1988), S. 364-91 Braun, Christina. 11.11.2019 - Die Zeit 30/2019 17 Vaillant, Kristina. Computer-Girls. Bevor die Nerds kamen, waren Frauen am Star

Geschlechtergeschichte als Gesellschaftsgeschichte

Die Geschlechtergeschichte ist mittlerweile aus der historischen Forschung und Lehre nicht mehr wegzudenken. Sie verdankt viele Anregungen der Sozialgeschichte, hat sich aber auch neueren Entwicklungen wie der Historischen Anthropologie und der Neuen Kulturgeschichte geöffnet und die dort geführten Diskussionen mit geprägt Die Geschlechtergeschichte ist eine Disziplin der Geschichtswissenschaft, die sich mit der historischen Ausprägung und Veränderlichkeit von Weiblichkeit, Männlichkeit und des Verhältnisses der Geschlechter zueinander befasst. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie kulturelle Geschlechterrollen das Denken, Fühlen und Handeln von Menschen geprägt haben Viele übersetzte Beispielsätze mit Geschlechtergeschichte - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen Die Geschlechtergeschichte ist mittlerweile aus der historischen Forschung und Lehre nicht mehr wegzudenken. Sie verdankt viele Anregungen der Sozialgeschichte, hat sich aber auch neueren Entwicklungen wie der Historischen Anthropologie und der Neuen Kulturgeschichte geöffnet und die dort geführten Diskussionen mit geprägt. In dieser Einführung liegt der Fokus auf den Debatten um Konzepte.

Geschlechtergeschichte - akademie-rs

Eine Geschlechtergeschichte anhand des Mädchenheims Wienerberg in St. Gallen (1888-1974). In Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons St. Gallen (Hrsg.). Eine St. Galler Geschichte der Gegenwart. Sozialhistorische Einblicke ins 19. und 20. Jahrhundert (S. 43-70). St. Gallen: Verlagsgenossenschaft St.Gallen Das Profilmodul Geschlechtergeschichte ermöglicht den Studierenden innerhalb des Masterstudiengangs Geschichtswissenschaft eine Schwerpunktsetzung im Bereich der Geschlechtergeschichte. Seinen gegenüber dem BA-Hauptmodul höheren Anspruch gewinnt das Modul durch seine explizite Forschungsorientierung

Frauen-, Männer- und Geschlechtergeschichte - GRI

  1. Geschlechtergeschichte als Gesellschaftsgeschichte (= Bd. 202 von Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft), Göttingen 2012. Porządek płci. Studia historyczne, übers. und eingeleitet von Justyna Górny (Wydawnictwo Neriton), Warszawa 2010. Geschlechterhierarchie und Arbeitsteilung. Zur Geschichte ungleicher Erwerbschancen von Männern und Frauen, hg. und eingeleitet, Göttingen 1993
  2. Die Geschlechtergeschichte stellt sowohl die weibliche als auch die männliche Geschichtssicht dar. Sie beschäftigt sich mit den Beziehungen zwischen Männern und Frauen, sowie ihren Differenzen und Rollenzuschreibungen. Männer und Frauen haben in der Geschichte die verschiedenen Ereignisse immer unterschiedlich erlebt und verarbeitet. Dabei sollte der Ansatz der Frauengeschichte aber.
  3. Geschlechtergeschichte/n des Ersten Weltkriegs in Österreich-Ungarn von Christa Hämmerle, Böhlau Verlag 2014 Gender and the First World War- ( hg. von Christa Hämmerle, Oswald Überegger und Birgitta Bader-Zaar, Basingstoke Hampshire: Palgrave McMillan 2014) Links: Dossier 100 Jahre Erster Weltkrieg in uni:view ; Website von Christa Hämmerle ; Institut für Geschichte der Historisch.

Geschlechtergeschichte : Normen und soziale Praxis / Dagmar Freist . Beteiligte Personen: Freist, Dagmar [VerfasserIn] Medienart: Artikel Erschienen: 2010 . Enthalten in: Frühe Neuzeit - (2010), Seite 183-203. /news: Die Geschichte des Paragrafen 218 Montag, 10. Mai 2021, 18 bis 20 Uhr Hochschule Landshut und pro familia rücken Thema Schwangerschaftsabbruch in den Fokus einer Podiumsdiskussion. Geschlechtergeschichte; Gesellschafts- und Sozialgeschichte; Kriegs- und Militärgeschichte; Kultur- und Mentalitätsgeschichte; Medien- und Kommunikationsgeschichte; Medizingeschichte; Orts- und Regionalgeschichte; Politikgeschichte; Quellen und Hilfsmittel d. Geschichtswissenschaft; Technikgeschichte; Wirtschaftsgeschichte; Wissenschafts- und Bildungsgeschichte; Hilf

Professur Geschichte der Frühen Neuzeit | DepartementProf

skriptum vo grundprobleme der geschlechtergeschichte ao. dr. phil. karin maria aufgezeichnet von kohmaier inhalt der vorlesung sind die folgenden themenbereich GESCHLECHTERGESCHICHTE gemäß § 98 UG 2002 zu besetzen. Das privatrechtliche Arbeitsverhältnis auf Basis des Angestelltengesetzes mit der Universität wird unbefristet abgeschlossen. Das Beschäftigungsausmaß beträgt 100%. Aufgaben Vertretung des Faches Geschlechtergeschichte in Forschung und Lehre. Forschungsschwerpunkte können in allen Epochen sowie in der europäischen und. Themen, Perspektiven und Methoden der Körper- und Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit ; 040 162 Hauptseminar: Gesundheit und Krankheit in der Frühen Neuzeit Mittel- und Westeuropas ; 040 196 Übung für Fortgeschrittene: Bitten Beklagen ¬ Beraten. Beherrschte und Herrschaft in den Territorien des Alten Reichs (quellenzentriert) 040 220 Oberseminar: Körper, Strafen und Recht in der. Frauen- und Geschlechtergeschichte Der Schwerpunkt Frauen- und Geschlechtergeschichte wurde von Rita Börste und Julia Paulus, Wissenschaftliche Referentin am LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte in Münster, konzeptionell entwickelt. Die Website verfolgt zum einen die Absicht, Interessierte mit wenig Vorkenntnissen mit der Entwicklung, den methodischen Zugriffsweisen.

Lernen Sie die Definition von 'Geschlechtergeschichte'. Erfahren Sie mehr über Aussprache, Synonyme und Grammatik. Durchsuchen Sie die Anwendungsbeispiele 'Geschlechtergeschichte' im großartigen Deutsch-Korpus Der Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit bietet für den deutschsprachigen Raum ein Diskussionsforum für Forschungen zur frühneuzeitlichen Geschlechtergeschichte. Er dient ebenso dem themenorientierten Informationsaustausch und der Vernetzung, wie der methodischen, konzeptuellen und theoretischen Auseinandersetzung. Angesichts der thematischen Breite und des immer. Geschlechtergeschichte. 875 Artikel . Titel filtern . Wort oder Wortbestandteil des Titels eingeben . 15.07.2019 - Berliner Zeitung 20 Widmann, Arno Ein gigantischer psychologischer Nepp. Adornos Vorlesung über Rechtsradikalismus aus dem Jahre 1967. Thematische Klassifikation: Geistes- und Ideengeschichte; Geschichtstheorie(n) Geschlechtergeschichte; Politikgeschichte; Regionale.

Rot-Kreuz-Schwestern am Wiener Ostbahnhof, Fotografie, umSammlung Frauennachlässe - Die Sammlungen an derRot-Kreuz-Schwestern beim „Labedienst“ am WienerChristine Hanke bei transcript VerlagAlte Mythen neu verpacktDeutsche Frauen in den Südsee-Kolonien des Kaiserreichs

Frauen- und Geschlechtergeschichte, Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, Historische Anthropologie Philosophische Anthropologie: Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander. Philosophie Husserl-Archiv Freiburg KG I, Raum 1195-1198 +49 (0)761 / 203-2428 hans-helmuth.gander@philosophie.uni-freiburg.de Curriculum Vitae Publikatione Um-Ordnungen der Geschlechter: Einführung in die Geschlechtergeschichte von Claudia Opitz Historische Einführungen Sprache deutsch Maße 130 x 208 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Geschichte Politi Lexika Geschlechterrolle Geschlechterbeziehung Gender ISBN-10 3-89295-762-2 / 3892957622 ISBN-13 978-3-89295-762-1 / 9783892957621 Um. Die Frauen‑ und Geschlechtergeschichte aber hat das Fach als solches verändert, denn die Pluralisierung im Hinblick auf Inhalt und erkenntnisleitendes Interesse brachte neue Themen und Methoden in die Geschichtswissenschaft. Dass es sich hierbei nicht um eine Fortschrittsgeschichte handelt, ist wichtig zu betonen. Es hat Pfade der Frauen‑ und Geschlechtergeschichte gegeben, die nicht weitergeführt wurden, ebenso wie lange Auseinandersetzungen, die weiter andauern, z. B. Geschlechtergeschichte Das Geschlecht eines Menschen scheint auf den ersten Blick eine unveränderliche, biologische Kategorie zu sein. Jedoch zeigt der Blick in die Geschichte das genaue Gegenteil: was jeweils unter Mann oder Frau verstanden wird, ist ein fortlaufender Aushandlungsprozess Frauen- und Geschlechtergeschichte Der Schwerpunkt Frauen- und Geschlechtergeschichte wurde von Rita Börste und Julia Paulus, Wissenschaftliche Referentin am LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte in Münster, konzeptionell entwickelt. Die Website verfolgt zum einen die Absicht, Interessierte mit wenig Vorkenntnissen mit der Entwicklung, den methodischen Zugriffsweisen, ausgewählten Themenfeldern und den Zielen der Frauen- und Geschlechtergeschichte vertraut zu machen. Auf. Geschlechtergeschichte Eine schlagwort­basierte Literatur-Auswahl unserer Fachbüche

  • Tortendeko essbar.
  • Synonym for catalyst.
  • Wie gut sind deine Augen Gimmemore.
  • B major guitar.
  • Eisprung Schmerzen.
  • Leimkocher gebraucht.
  • American Pie die nächste generation IMDb.
  • Spiele ab 5 Jahre.
  • Anaconda Python 3.7 download.
  • Eurocity WLAN.
  • Dominic Samuel Fritz ehefrau.
  • Alexanderplatz restaurant italiener.
  • Rhino user guide.
  • Galaxy Themes sicherheit.
  • Marktübersicht Elektrolyse.
  • Betriebswechsel Ausbildung 2 Lehrjahr.
  • Cam scanner download.
  • Landi Wetter Grindelwald.
  • Polizeidienststelle Berlin.
  • LKW Preis neu.
  • Glencheck hose C&A.
  • Lehmann Aufdachmodulhalter kaufen.
  • Dauerbrandofen gebraucht.
  • Feuerwehr Schwerin Facebook.
  • Pop up Pirate mechanism.
  • Alzheimer Anzeichen.
  • EFD Datenbank.
  • ZHAW Psychologie dozenten.
  • ALDI SÜD Eis.
  • Haus mieten Kalthof.
  • Allgemeine Handlungsfreiheit Recht auf Selbstschädigung.
  • Aufschneiderische Reden.
  • Write a Prisoner Deutschland.
  • Corona Test Berlin Kreuzberg.
  • Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz Kosten.
  • TomTom Start 62 aktualizacja.
  • Qm handbuch 9001:2015 erstellen.
  • Vishay Heilbronn.
  • Micro SDXC.
  • Sozialwohnungen Bottrop.
  • Sparkonto für GmbH.